«

»

Feb
01

In eigener Sache: Social Bookmarking and Stuff

Ahoi liebe Leser,

da ich eine besondere Blogsoftware verwende, an die ich mich auch schon gewöhnt habe und deren Backoffice ich auch etwas übersichtlicher finde als das von WordPress, habe ich mir die Mühe gemacht, etwas in den Quellcode einzuhacken, damit man meine Post leicht weiterverbreiten werden können.

So kann man meine Blogpost jetzt mit einem Klick tweeten, denten, in verschiedene Social Communities verteilen, voten und bookmarken. Ich habe mich dabei mal an bei mir regelmäßig auftauchenden Refferer orientiert.

Wenn jemandem noch ein Dienst einfällt, den ich vergessen habe, der aber wichtig wäre, nur her damit. Ich bin natürlich für eure Tipps dankbar.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar