«

»

Dez
15

Der JMStV ist vom Tisch – Online Demo endet!

Gestern gab die CDU-Fraktion in NRW bekannt, dass sie gegen die Novelierung des JMStV stimmen wird. Heute zogen die Grünen und die SPD nach – die Änderung wird damit voraussichtlich einstimmig vom Landtag in NRW abgelehnt werden.

Ich danke allen Teilnehmern der Online-Demo. Zwar hat sie keine Massen erreicht, aber anhand der Webstatistiken kann man annehmen, dass dennoch viele Menschen erreicht wurden. Geschadet hat sie definitiv nicht.

Die teilnehmenden Seiten sollten das Javascript jetzt natürlich entfernen. Den eingeblendeten Inhalt habe ich auf ein Dankeschön an alle Mitkämpfer geändert und die Möglichkeit eingefügt wieder an den eigentlich Inhalt der Seite zu kommen.

Die Netzcommunity hat heute eine Schlacht gewonnen, aber der Kampf um das freie Internet geht weiter: Kurt Beck verkündet bereits, dass Sperrverfügungen gegen Seiten ausgesprochen werden sollen, wenn NRW den JMStV stoppt.

Allerdings sind ja Frühjahr Wahlen in Rheinland-Pfalz. Wer Aufgrund der Ereignisse die Piraten auf dem Stimmzettel sehen will, um den Herrn Beck mit einer sinnvollen Alternative abzuwählen, der kann uns mit einer Unterstützungsunterschrift helfen.

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

2 Pings

  1. webrebell sagt:

    Seit wann ist man bei den Piraten so vorschnell?
    Genau wie ich korbinian und anderen schon mitgeteilt habe.

    Abwarten!
    Lippenbekenntnisse reichen mir nicht! Lasset Taten sprechen! Ohne morgige Abstimmung im LandesParlament ist der JMStV noch lange nicht vom Tisch!

    Und Kurt Beck hat ohnehin schon vereinzelte Sperrung von Webseiten gefordert. Was für mich als Pirat einer Kriegserklärung gleich kommt.

    Just my 2 cents.
    Webrebell

    1. benjamin.stoecker sagt:

      Und Kurt Beck hat ohnehin schon vereinzelte Sperrung von Webseiten gefordert. Was für mich als Pirat einer Kriegserklärung gleich kommt.

      Das steht da?

      Die Netzcommunity hat heute eine Schlacht gewonnen, aber der Kampf um das freie Internet geht weiter: Kurt Beck verkündet bereits, dass Sperrverfügungen gegen Seiten ausgesprochen werden sollen, wenn NRW den JMStV stoppt.

      Ich habe das Gefühl, du hast den Blogpost nicht ganz gelesen.

  2. Matthias Heppner sagt:

    „Und Kurt Beck hat ohnehin schon vereinzelte Sperrung von Webseiten gefordert. Was für mich als Pirat einer Kriegserklärung gleich kommt.“

    Das steht da?

    „Die Netzcommunity hat heute eine Schlacht gewonnen, aber der Kampf um das freie Internet geht weiter: Kurt Beck verkündet bereits, dass Sperrverfügungen gegen Seiten ausgesprochen werden sollen, wenn NRW den JMStV stoppt.“

    Ich habe das Gefühl, du hast den Blogpost nicht ganz gelesen.

    Worin besteht denn der Unterschied zwischen „Forderung zur vereinzelten Sperrung von Webseiten“ und „Forderung von vereinzelten Sperrverfügungen gegen Webseiten“? Für mich ist das ebenfalls das Gleiche.

    Viele Grüße,
    Matthias

  1. Protestaktion gegen den #JMStV – Webseite für eine Stunde abschalten | Under Skull and Bones sagt:

    […] **Update: Der JMStV ist vom Tisch – die Online Demo ist beendet […]

  2. JMStV konnte nicht durchgesetzt werden | BayLog - Alles rund um IT, Technik & Gadgets sagt:

    […] netzpolitik.org / politik.benjamin-stoecker.de Diesen Artikel weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue […]

Schreibe einen Kommentar