«

»

Dez
16

Kurz notiert: Neue Politology-Podcast Folgen

Seit dem Start von „Politogy – Dem Politik Podcast“ und meiner Ankündigung hier ist jetzt schon einige Zeit vergangen und vier weitere Folgen sind Online gegangen – es wird also langsam Zeit für ein kleines Update.

Noch auf dem Bundesparteitag der Piraten in Chemnitz zeichnete ich Folgen über Netzsperren auf EU-Ebene – Censilia – mit Laprintemps und Fasel, über Piraten in der Lokalpolitik am Beispiel Jena mit Carsten und Wieland und über das Anti Counterfeiting Trade Agreement – ACTA – mit Stephan Urbach auf. Sie sind alle jeweils circa 15 Minuten lang und hoffentlich leicht verdaulich.

In der neusten Folge diskutiere ich mit Martin Haase ausführlich über die über die Queer- und Familienpolitik der Piraten. Schwerpunkt dabei sind die in Chemnitz angenommen Anträge für das Grundsatzprogramm der Piraten, die ich ja bereits mit „Jeder soll nach seiner Façon glücklich werden“ bewertet habe.

Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim zuhören. Für Themenvorschläge, Ideen, Anregungen und Kritik bin ich natürlich offen!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar