«

»

Jan
28

Stell dir vor du lebst in einem Land – No.3

Stell dir vor du lebst in einem Land, in dem der Staat Webseiten ohne unabhängige Kontrollen sperren kann.

Stell dir vor du lebst in einem Land, in dem die Regierung beschlossene Gesetze einfach aussetzt.

Stell dir vor du lebst in einem Land, das für dich entscheidet ob du reif genug bist um eine Webseite anzusehen.

Stell dir vor du lebst in einem Land, das dich zwingt deine Webseite mit viel Aufwand mit einer Alterskennzeichnung zu versehen.

Stell dir vor du lebst in einem Land, das Bußgelder für Kunst verteilt, weil sie „sozial ethisch desorientierend“ ist.

Stell dir vor du lebst in einem Land, in dem bei Kindesmisshandlung und Kinderpornographie lieber wegschaut wird als den Opfern zu helfen.

Stell dir vor, du lebst in Deutschland!

Das ist nicht deine Vorstellung?
Das ist nicht dein Land?
Dann bring dich ein!

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

  1. uli-e sagt:

    „Dann bring dich ein!“

    Dabei! In vielen Bürgerinitativen, die reden nicht lang, die brauchen kein Positionspapier, kein Programm. Die handeln!

    Denn je größer der Trupp umso unbeweglicher ist er…

Schreibe einen Kommentar